Die Liturgie der Auferstehungsgemeinde

 

Neben der "normalen Liturgie" hat unsere Gemeinde liturgischer Gesänge aus Taizé eingeführt, die in der Weihnachts- und Epiphaniaszeit sowie zwischen Ostern und Pfingsten gesungen werden. Damit soll die „Strahlkraft“ dieser besonderen Kirchenjahreszeiten besonders unterstrichen werden. Je nach Lage der Weihnachts- und Ostertage wird die Taizé-Liturgie an 12-14 Sonntagen gesungen.

Die Liturgie für die Ostern- und Weihnachtszeit:     pdf

 

Die Liturgie für das restliche Kirchenjahr:                pdf